Biographie der Malerin

Die Künstlerin Verena von Lichtenberg ist in Straßburg als Tochter eines Architekten geboren. Sie stellte schon in jüngsten Jahren Häuser und Gebäude mittels Perspektiven, Schnitte und Grundrisse dar. Später wurde Sie in Deutschland, wo Sie unter anderem zeitweise lebte, mehrmals für Ihre Zeichnungen und Gemälde ausgezeichnet.  

Ihre Kindheit wurde durch folgende Architekten und Maler geprägt, Mies van der Rohe, Otto Wagner, Friedensreich Hundertwasser und Wassily Kandinsky, Miro und Salvador Dali. Sie sind es auch, die sie später beeinflussen. Ihre Kunstlehrer wollten Sie auf einer künstlerischen Laufbahn begleiten. Ihre Familie verweigerte dies.

 

Sie absolvierte eine Ausbildung als Bauzeichnerin in Deutschland, welche sie Dank ihrer ausgezeichneten Darstellungen mit Bravour bestand. 

Sie soll eine technische Laufbahn einschlagen, besucht während ihres Studiums jedoch eine Schule für Gestaltung wo Sie Architektur und Grafikdesign vertieft.Ihre künstlerische Entwicklung wird sie während ihrer weiteren Laufbahn stetig fortsetzen.

Sie studiert Bauingenieurwesen und vertieft die Fächer Städtebau und Gestaltung an der Hochschule Darmstadt und der Ecole Supérieur des Travaux Publique de Paris.

Ihre berufliche Laufbahn ist von Architektur, Gestaltung und Planung geprägt. Sie arbeitet mit den Großen dieses Jahrhunderts: Frank Owen Gehry, Norman Foster, Jean Nouvel, Rem Koolhaas, Roland Castro, bevor sie sich ausschließlich ihrer Leidenschaft, der Kunst, widmet.